Festival

Jedes zweite Jahr verwandelt sich die Basler Innenstadt am Jugendkulturfestival Basel (JKF) für zwei Tage zum Schmelztiegel der regionalen Jugendkultur. Auf 11 Bühnen präsentieren über 1700 Teilnehmende in den Sparten Literatur, Sport, Theater, DJ, Tanz, Musik und freie Projekte ihr Schaffen und geben Einblick in die pulsierende Jugendkulturszene der Region.

Jeweils im Spätsommer strömen 60 000 Jugendliche ins Zentrum der Stadt und verwandeln Plätze, Kirchen, Theatersäle und angrenzende Kulturinstitutionen zu einem Festplatz der Jugend. Das Jugendkulturfestival ist zentraler Bestandteil der Basler Festivalkultur und die grösste Plattform für Jugendkultur in der Schweiz.